FÖRDERTECHNIK BERGBAU & INFRASTRUKTUR

Massgeschneiderte Spitzentechnologie

SIEMAG TECBERG baut Anlagen für den untertägigen Bergbau auf Basis von Know-how, das aus der Realisierung von über 200 Gesamtanlagen und über 1000 Fördermaschinen resultiert.

Der große Erfahrungsschatz aus den zahlreichen Montage- und Serviceeinsätzen an unterschiedlichsten Anlagen auf der ganzen Welt ist der Schrittmacher für die stetige Weiterentwicklung der Wissensbasis unserer Mitarbeiter.

Fördertechnik Bergbau

LEISTUNGEN

  • Lieferung von kompletten Schachtförderanlagen für den Untertagebergbau
  • Planung, Design und Konstruktion von integrierten Lösungen für die Rohstoffindustrie (Eisen- und Stahlveredler, Nichteisenmetalle, Edelmetalle, Industrieminerale, Energierohstoffe)
PRODUKTPROGRAMM
  • Schacht- und Schrägförderanlagen
  • Fördermaschinen
  • Bremsen und Bremsensteuerungen
  • Winden- und Seilwechseleinrichtungen

 REFERENZBEISPIEL

  • Projektname: South Deep Gold Mine
  • Kunde: Gold Fields, Südafrika
  • Herausforderungen: Effizienten Förderbetrieb in einem Goldminenschacht mit 3000 m Teufe ermöglichen
  • Größte Fördermaschine der Welt errichten

 

SCHWERLASTFÖRDER- UND EINLAGERUNGSTECHNIK

Bei dem Einlagerungsprozess radioaktiver Abfälle in ehemalige Bergwerke und/oder passende Kavernen ist die Sicherheit bei der Schachtfördertechnik von besonderer Bedeutung. Einlagerungsfälle mit kontaminiertem Abfall erfordern die Auslegung der Anlagentechnik nach den kerntechnischen Anforderungen (KTA).

Im Großtunnelbau mit entsprechender Gebirgsüberdeckung wird durch den Zwischenangriff über einen Schacht die Projektlaufzeit des Tunnelvortriebs verkürzt. Dabei übernimmt die Schachtförderanlage die Förderung des Ausbruchmaterials sowie die Versorgung der untertägigen Großbaustelle mit Material und Personal.

 

Die Hebetechnik eines Schiffshebewerks funktioniert auf Basis der Nutzung des Gegengewichtsprinzips, so wie es auch bei der Schachtförderung in der Bergbautechnik seit Jahrzehnten angewendet wird.

 

LEISTUNGEN  
  • Lieferung kompletter Schwerlastförder- und Einlagerungssysteme für private oder staatliche Infrastrukturentwickler
  • Projektgeschäfte im Ingenieurbau
  • Handling- und Einlagerungstechnik für toxische Abfälle und Schwerlastmaterial

 

PRODUKTPROGRAMM

  • Untertage-Endlagerungssysteme für nukleare oder toxische Abfälle
  • Komplette Schachtförderanlagen nach den Bestimmungen kern-
    technischer Anforderungen (KTA)
  • Schlüsselkomponenten für Schiffshebewerke

 

REFERENZPROJEKT

  • Projektname: Gotthard-Basistunnel
  • Kunde: AlpTransit Gotthard AG (100 % staatlich), Schweiz
  • Herausforderungen: Baustelle des weltweit längsten Eisenbahntunnels (57 km)
  • Während der Bauphase Betreiber des automatischen Schachtfördersystems für Materialtransport und Personenbeförderung

Imageprospekt

4.15 MB